Vita

Werden 

Abitur, Fachpreis Deutsch

Studienzeit an der Universität in Stuttgart

Bankausbildung

​Theaterpädagogische Ausbildung an der Landesakademie

für Jugendbildung in Weil der Stadt

Fortbildungen in den Bereichen Schauspiel, Pantomime und Erzähltheater

Freies Theater seit 2008

 

Wirken

Freie Schauspielerin und Theaterpädagogin

2008 - 2011 Gründung theaterzone femmes fatales

         Freies Theater an der Nordstadtbühne Pforzheim bei Anthony Sterago

         Theaterpädagogik 

 

2011 Gründung Theater vis-à-vis

Mobile Inszenierungen mit den Schwerpunkten Lyrik und Märchen

seit 2013 Märchenhafte Zeiten

seit 2014 Klarinette trifft Schauspiel mit Ute Münch

seit 2017 Kinderkonzerte mit Vaihinger Bläserquintett

2020 Podcast für Kinder

2021 Gründungsmitglied "Kultur aus der Scheune e.V." u.a. mit den Freien Theaterkünstlern   

         Pforzheim-Enzkreis

Workshops für Erzieher, Pädagogen u.a.

​​Theaterpädagogik mit den Schwerpunkten Sprache und Körperausdruck, Jeux Dramatiques 

         und Inszenierung von Lyrik und Märchen

Mitglied Landesverband Freier Tanz- und Theaterschaffender Baden-Württemberg

Mitglied Sektion Dastellendes Spiel  des Pforzheimer Kulturrats

Mitglied Freie Theaterkünstler Pforzheim-Enzkreis

Darstellendes Mitglied des Ensembles Vaihinger Bläserquintett

 

Dank

Ihren Ausbildungsleitern der Akademie für Jugendbildung in Weil der Stadt

Ihren künstlerischen Wegbegleitern

Ihren vielfältigen Auftraggebern für Ihr Vertrauen, ebenso ihren Schülern

Ihren Kindern für Ihre Geduld während so mancher Arbeitshochphasen

 

Persönliches

Als Liebhaberin der deutschen Sprache im Allgemeinen und der Lyrik im Besonderen zitiere ich an dieser Stelle Marcel Marceau, der für seine Sprache keine Worte brauchte und, der mich als Künstler und Mensch fasziniert

Finden uns nicht die bewegendsten Momente im Leben ohne Worte?

 

In Stille und Bewegung kann man das Spiegelbild der Leute zeigen.

 
- Marcel Marceau -

In diesem Sinne habe ich Namen und Bedeutung für mein kleines Weltentheater gefunden:

vis-à-vis

Von Angesicht zu Angesicht

im Gegenüber sich selbst erkennen

 

mittels Skurrilität, Komik und Poesie,

ob im freien Schauspiel oder mit den Mitteln der Theaterpädagogik.