Mobiles Theater

Die ganze Welt ist Bühne

und alle Frauen und Männer bloße Spieler,

sie treten auf und gehen wieder ab.

- Shakespeare -
 
Undine Liebeskapriolen einer sehnsüchtigen Nixe

Sie ist launisch, scharfzüngig, tiefgründig und temperamentvoll wie eine Walküre. UNDINE. Als Schwarzwälder Touristenattraktion fristet die Wassernixe ihr Dasein zwischen den Welten. Beim Ausmisten alter Kisten nimmt sie die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch die Nixenliteratur, räumt auf mit Klischees und mit ihrer Vergangenheit.

Mit wehmütigen und heiteren Klarinettenklängen begleitet Klara, ihr Alter Ego, sie musikalisch durch Höhen und Tiefen und holt die kapriziöse Diva, wenn nötig, charmant auf den Boden der Tatsachen zurück.

 

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle in einem virtuos gespielten Dialog zwischen Schauspiel und Musik. Auf der Suche nach Antworten auf die großen Fragen der Liebe wird das Wesen des Mannes und der Frau gleichermaßen mit kritischem Nixenblick durchleuchtet. Augenzwinkern inklusive.

 

Es spielen

Undine (Silke Karl, Schauspiel)

Klara (Ute Münch, Klarinette)

Text und Regie

Silke Karl

​Musik Münch

 

Sie möchten über weitere Vorstellungstermine informiert werden oder wünschen ein Gastspiel? Senden Sie bitte HIER eine Mail, damit Sie in den Verteiler der Theaterfreunde aufgenommen werden.

Das Gastspiel ist mobil buchbar. Anfragen

Brüderchen und Schwesterchen

Mit lebendiger Sprache und poetischem Spiel gastiert  Silke Karl in Kindergärten, Seniorenheimen, Büchereien und Kultureinrichtungen der Region und zieht Alt und Jung  in den Bann von mutigen Kindern, fluchenden Stiefmüttern, verzauberten Brünnlein und arglosen Rehen der Grimm's Märchenwelt. Nach einem anschließenden Märchencafé haben die Kinder in gemütlicher Runde die Gelegenheit, das Wesen des Märchens gemeinsam zu reflektieren.

 

Spielzeit: November 2016 bis Oktober 2017

Altersempfehlung ab 4 Jahre

Dauer der Vorstellung ca. 35 Minuten

Dauer der Veranstaltung 60 Minuten

Hier mehr Informationen zu Jeux Dramatiques zum Märchen.

Das Gastspiel ist mobil buchbar. Anfragen

Öffentliche Vorstellungstermine

Bruder und Schwester

wenn DAS die Mutter wüsste!

Das musikalische Erzähltheater von Silke Karl (Schauspiel) und

Ute Münch (Klarinette) entführt Sie auf besondere Weise

in die märchenhafte Welt böser Stiefmütter und fieser

Flüche, armer Waisen und verliebter Könige.

Lassen Sie sich überraschen von der gekonnt interpretierten

Erzählung und dem virtuosen Klang der Klarinette.

Ein Dialog zwischen Sprache und Musik.

 

Für alle, die sich sehnen nach dem ENDE gut ALLES gut.

Augenzwinkern inklusive.

 

Dauer ca. 40 Minuten

 

Die Vorstellungsreihe im Café Tante Käthe wird fortgesetzt.

•  Märchen-Dinner

•  Weihnachtsfeier

•  Jubiläum

•  Hochzeit

•  Weinprobe

•  Geburtstag

 

Anfragen, Termine und Karten zum mobilen Gastspiel

Schneeweißchen und Rosenrot

Ab  November 2017 entführt Silke Karl Ihre Zuschauer mit sprachlicher Präsenz und ausdrucksvollem Spiel im fünften Jahr in eine Welt voller Wunder und Weisheit. Im anschließenden Märchencafé haben Alt und Jung die Gelegenheit, Gesehenes und Gehörtes zu reflektieren.

 

 

Spielzeit: November 2017 bis Oktober 2018

 

Altersempfehlung ab 4 Jahre

Dauer der Vorstellung ca. 35 Minuten

Dauer gesamt ca. 70 Minuten

Hier mehr Informationen zu Jeux Dramatiques

zum Märchen.

Die kleine Hexe
Vaihinger Bläserquintett & Silke Karl

Es ist Walpurgisnacht, das wichtigste Fest aller Hexen!

Die kleine Hexe wünscht sich so sehr, mit den großen

Hexen auf dem Blocksberg zu tanzen...

Die Musikerinnen des Vaihinger Bläserquintetts und

Silke Karl vereint eine Passion! Mit klassischer

Musik facettenreicher Erzählung entführen sie

Alt und Jung in eine Welt voller Wunder und  Geheimnisse.

Die Eigens für ein klassisches Bläserquintett

komponierte Musik von Peter Francesco Marino

begleitet die kleine Hexe und ihren klugen

Raben Abraxas auf ihrer abenteuerlichen

Reise zur Walpurgisnacht und entführt die Zuhörer

auf wunderbar pfiffige, spannende, gruselige

und einfühlsame Weise in die phantastische

Welt des Literaturklassikers von Otfried Preußler, die

Silke Karl als Konzertpoetin eindrucksvoll vor Augen führt.

"Heia, Walpurgisnacht!"

Ab Juni 2018 gastieren sie an Kulturveranstaltungen, Schulen und sozialen Einrichtungen.

Anfragen

Die Gänsemagd

Mit dem Märchen von der wahren und der falschen Braut nimmt Silke Karl ihr Publikum vor märchenhafter Kulisse wieder ab Herbst 2018 mit in eine Welt der Wunder und Geheimnisse. Gekonnt schlüpft sie in die Rollen der Königstochter, der Kammerjungfer oder des sprechenden Pferdes Falada und verzaubert ihre Zuschauer mit ausdrucksvoller Erzählkunst und mimenreichem Spiel.

Im anschließenden Märchencafé haben Alt und Jung die Gelegenheit, Gesehenes und Gehörtes zu reflektieren.

 

Spielzeit: November 2018 bis Oktober 2019

 

Altersempfehlung ab 4 Jahre

Dauer der Vorstellung ca. 35 Minuten

Dauer gesamt ca. 70 Minuten

 

Hier mehr Informationen zu Jeux Dramatiques zum Märchen.

 

NEUES Märchen

Jorinde & Joringel ab Oktober 2019

Silke Karl inszeniert jährlich ein Grimm's Märchen und wird gefördert durch den Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Termine auf Anfrage

-

Referenzen

ÜBER UNS

SOZIALES

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram Social Icon